Sportliche und andere Rückenschmerzen

Rückenschmerzen können sehr vielfältige Ursachen haben und bei den meisten Menschen beginnt es mit den Jahren irgendwo im Rücken zu zwacken. Wenn es nur ein bisschen zwackt, dann probiere doch folgendes aus: Jeden Tag mindestens eine halbe Stunde zu Fuss gehen. Deine Wirbelsäule ist geschaffen für das Gehen, deshalb tut es ihr so gut.

Solltest Du eher sportlich sein und auch eine gut ausgebildete Oberschenkelmuskulatur haben, dann versuche es mal mit regelmässigem Dehnen deiner Oberschenkel- und Leistenmuskulatur (s. Video). Denn die Verkürzung der Muskulatur in diesem Bereich kann insbesondere im unteren Rücken aber auch an den Knien zu Beschwerden führen.
Sind Deine Schmerzen eher unterhalb des unteren Rücken, am Rande des Kreuzbeins und bist Du zufällig auch Mutter oder gerade schwanger, dann könnte dies mit dem Illiosacralgelenk zu tun haben. Dies ist ein schwieriger Fall, bei dem es sowohl auf Entspannung, Dehnung als auch Muskulaturaufbau ankommt. Da könnte ich Dich individuell beraten und für die Entspannung sorgt die Shiatsubehandlung.
Die tiefe Entspannung, die Shiatsu mit seiner achtsamen Berührung bewirkt und die ganzheitliche Betrachtung unterstützt bei den meisten Rückenschmerzen nachhaltig.

  • Shiatsu mit begleitendem Gespräch, 60 min für 120 CHF. Meine Arbeit ist von den Krankenkassen anerkannt, bitte informieren sie sich bei ihrer Versicherung und/oder hier.