Shiatsu

Shiatsu ist eine Körpertherapie, die auf körperlicher und geistig-seelischer Ebene Entspannung und Bewegung bringt. Die wohltuende Berührung wirkt je nach Fokus tief entspannend oder aktivierend. Shiatsu
bedeutet „Fingerdruck“ auf japanisch. Mit „Fingerdruck“ wird
im Shiatsu der Mensch berührt. Berührung ist die erste Sprache die wir als Mensch kennenlernen und wirkt sehr beruhigend bei Ängsten und Sorgen. Die tief entspannende Wirkung von Shiatsu hilft bei Stress und unterstützt deshalb ein starkes Immunsystem. Gleichzeitig belebt Shiatsu den Körper, weil der Fluss in den Energieleitbahnen angeregt wird. Die Shiatsu-Behandlung gibt dem Mensch Raum zum Sein und darin liegt die Chance, dass sich der Körper wieder besser selbst regulieren und der Mensch sich orientieren kann.

Shiatsu in der Schwangerschaft

Fallbeispiele

Unser Berufsverband hat eine Reihe von Fallbeispielen aus der Shiatsu-Therapie gesammelt.

Forschungsdaten

Die Forschung im Bereich Shiatsu steckt in den Kinderschuhen. Einen Überblick gibt es

Methode Shiatsu

Informationen unseres Berufsverbandes zu Shiatsu als Methode.